Pfingsten MHK 0003

 

Beten heißt:
Herz und Willen dem
Herzen Jesu in Liebe zuwenden
und sich mit Ihm vereinigen.
Aus dieser Vereinigung
erwächst nach Jesu Verheißung
die größte Frucht.


Sonntags um 9.30 Uhr feiern wir in unserer Mutterhauskapelle, der Kapelle von den Leiden Jesu, die Evangelische Messe oder einen Anbetungsgottesdienst.
Predigt und Liturgie werden ins Englische übersetzt

– Gottesdienste jeweils um 9.30 Uhr in der Mutterhaus-Kapelle –
 
Sonntag, 30.9.2018
Anbetungsgottesdienst
 
Sonntag, 7.10.2018
Gottesdienst mit heiligem Abendmahl
 
Sonntag, 14.10.2018
Anbetungsgottesdienst mit heiligem Abendmahl
 
Sonntag, 21.10.2018
Gottesdienst mit heiligem Abendmahl
 
Sonntag, 28.10.2018
Gottesdienst mit heiligem Abendmahl
 
Sonntag, 4.11.2018
Gottesdienst mit heiligem Abendmahl
 
Sonntag, 11.11.2018
Gottesdienst mit heiligem Abendmahl
 
Sonntag, 18.11.2018
Anbetungsgottesdienst mit heiligem Abendmahl
 
Buß-und Bettag, 21.11.2018
Gottesdienst mit heiligem Abendmahl
 
Ewigkeitssonntag, 25.11.2018
Gottesdienst mit heiligem Abendmahl
 
1.Advent, 2.12.2018
Gottesdienst mit heiligem Abendmahl
 
2.Advent, 9.12.2018
Anbetungsgottesdienst mit heiligem Abendmahl

Täglich um 15.00 Uhr zur Todesstunde Jesu gedenken wir in einer kurzen Andacht Seines Leidens, von Gethsemane bis Golgatha.
 
Am Samstag, dem Tag der Grablegung, hat die Andacht das vollbrachte Erlösungswerk Jesu zum Thema. Sonntags feiern wir die Auferstehung Jesu und damit den Sieg über Tod, Satan und Sünde!

„Ihr sollt begreifen, wie überwältigend groß die Kraft ist,
mit der er an uns, den Glaubenden, wirkt.
Es ist dieselbe gewaltige Kraft, mit der er an Christus gewirkt hat,
als er ihn vom Tod auferweckte“.

Epheser 1, 19.20

Sonntag 7.55 Uhr
Morgengebet im Gedenken an Jesu Auferstehung
 
Donnerstag 7.45 Uhr
Gebet für Darmstadt und das Rhein-Main-Gebiet
 
Dienstag, 17.30 Uhr
Gebet für die ungeborenen Kinder
 
Freitag 17.30 Uhr
Israelgebet