Kanaan-Tagesgruß

DR-September
 

Suchst du vielleicht Klarheit in einer Angelegenheit, die für dich verwickelt und undurchdringbar ist? Wolle nie voreilig die endgültige Lösung deiner Fragen, deines Weges wissen. Das bringt dir selbstverschuldete Sorgen und Nöte. Geh im Gehorsam die nächste Strecke des Weges, die vor dir liegt. Sie wird dir von Gott immer gezeigt und ist gebahnt. Während du das tust, wird sich alles weitere entwickeln und der Wille Gottes sich dir offenbaren. Die endgültige Lösung überlasse Gott, der die Liebe ist. Darum ist sie immer gut und bringt volle Antwort auf deine Fragen, die dich jetzt noch bedrängen.

 

Aus „Der niemand traurig sehen kann“ von M. Basilea Schlink

 

Artikel teilen

Kommentare

Kommentar verfassen


Achtung: Der Kommentar muss erst noch freigegeben werden.