Kanaan-Tagesgruß

DR-August
 

Meinst du vielleicht, du wärst den Folgen deines Sündigens wie ausgeliefert? – Dann lebte Gott nicht mehr, der aus Liebe Seinen Sohn für uns geopfert hat, damit wir gerettet werden. Er zeigt einen Weg, der uns herausführt: Wir können unsere Sünde bereuen. Durch Reue kann unsere Sünde uns noch zum Gewinn werden. Gott schenkt reuigen Sündern in Seiner Güte sogar noch viele Gnadengeschenke dazu: den Dank für die Vergebung – die Liebe zu Jesus, dem Erlöser – den Hass gegen die Sünde – die Demut – das Vertrauen auf das Blut Jesu, das uns von aller Schuld reinigt.
Wer kann diese erbarmende Liebe Gottes zu Sündern begreifen?

 

Aus „Der niemand traurig sehen kann“ von M. Basilea Schlink

 

Artikel teilen

Kommentare

Kommentar verfassen


Achtung: Der Kommentar muss erst noch freigegeben werden.