Kanaan-Tagesgruß

DR-September
 

Du klagst: Gott lässt so lange auf Seine Hilfe warten. Warum wohl? Gott als ein rechter Vater, der dich liebt, führt Sein Kind mit besonderer Absicht in Warteschulen; denn darin kann Er dir Kostbarstes schenken: Geduld, Demut, ausharrenden Glauben. Das sind Wesenszüge Jesu. Mit ihnen will Er dich reich schmücken, und du sollst einst an Seinem Thron darin prangen. Gott will dir also mehr schenken als nur die erwartete Hilfe, die zu Seiner Zeit auch kommt. Darum die lange Warte- und Leidensschule. So danke Ihm dafür!

 

Aus „Der niemand traurig sehen kann“ von M. Basilea Schlink

 

Artikel teilen

Kommentare

Kommentar verfassen


Achtung: Der Kommentar muss erst noch freigegeben werden.