Kanaan-Tagesgruß


 

Du bist angefochten. Es ist dir schwer, an Gottes Liebe zu glauben. Es war der heimkehrende verlorene Sohn, der das Herz des Vaters erkannte und an Seine übergroße Liebe glauben konnte. Wodurch? Seine Reuetränen und das Bekenntnis seiner Sünde öffneten ihm die Augen, dass er sehen konnte, wer der Vater ist – nur Liebe (siehe Lukas 15, 11-24). Dies ist auch der Weg für dich, Gottes Vaterherz in Seiner Liebe zu erkennen. Auf dem Weg der Reue werden deine Anfechtungen weichen.

 

Aus „Der niemand traurig sehen kann“ von M. Basilea Schlink

 

Artikel teilen

Kommentare

Kommentar verfassen


Achtung: Der Kommentar muss erst noch freigegeben werden.