Kanaan-Tagesgruß


 

Gott führt dich in aussichtslose Lagen, damit du glauben lernst; denn wenn du Seine Hilfe bereits schaust, gibt es keine Möglichkeit mehr zu glauben. Glauben kann ich nur, wenn nichts zu sehen ist. Darum glaube, glaube immer wieder! Halte durch im Glauben – und die Stunde des Schauens wird kommen. Denn: „Keiner wird zuschanden, der Gottes harrt“ (Psalm 25,3)!

 

Aus „Der niemand traurig sehen kann“ von M. Basilea Schlink

 

Artikel teilen

Kommentare

Kommentar verfassen


Achtung: Der Kommentar muss erst noch freigegeben werden.