Kanaan-Tagesgruß


 

Meinst du, Gott kämpfe gegen dich? Glaube, dass Er in Wahrheit für dich streitet, auch wenn du meinst, dass Er dir scheinbar entgegensteht; denn Gott ist und bleibt dein Vater, der dich liebt. Er stellt sich nur manchmal wie ein Feind, um dich zum ausharrenden Glaubenskampf aufzurufen. So tat Er es bei Jakob, der dann ausrief: „Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn!“ (1. Mose 32,27) Durch solch ein Glaubensringen will Gott dich zum Sieger machen und zum Segensträger, dem Er dann große Aufträge anvertraut.

 

Aus „Der niemand traurig sehen kann“ von M. Basilea Schlink

 

Artikel teilen

Kommentare

Kommentar verfassen


Achtung: Der Kommentar muss erst noch freigegeben werden.