Kanaan-Tagesgruß

 

Bereitungs- und Züchtigungswege sind oft Antwort auf unsere Gebete, Gott möge uns in Sein Bild verwandeln und das Ziel der Herrlichkeit erreichen lassen. Jetzt führt der Herr dich zu dem Ziel, das du letztlich erbeten hast. Ein leichterer Weg würde dich nicht dorthin bringen, sonst hätte ihn Gott erwählt. So liebe den Weg, den Gott dich führt, weil er zugleich die Erfüllung deiner Gebete ist und dir das Größte bringt, die Herrlichkeit.

 

Aus „Der niemand traurig sehen kann“ von M. Basilea Schlink

Artikel teilen

Kommentare

Kommentar verfassen


Achtung: Der Kommentar muss erst noch freigegeben werden.