Kanaan-Tagesgruß

DR-Juli
 

Schnürt dir die Angst vor kommender Notzeit vielleicht das Herz zu und du meinst, dich kaum mehr freuen zu können? Da kommt die Stimme dessen zu dir, der – wie kein anderer – Gott kennt: die Stimme Jesu, Seines eingeborenen Sohnes. Er ruft dir zu: „Hab Glauben an Gott!“ (Markus 11,22). „Sollte Gott nicht seine Auserwählten retten, die Tag und Nacht zu ihm rufen? Ich sage euch: Er wird sie erretten.“ (Lukas 18, 7-8)

 

Aus „Der niemand traurig sehen kann“ von M. Basilea Schlink

 

Artikel teilen

Kommentare

Kommentar verfassen


Achtung: Der Kommentar muss erst noch freigegeben werden.