Kanaan-Tagesgruß

DR-August
 

Keiner Liebe ist so übel vergolten worden, keine Liebe ist je so enttäuscht worden wie die Liebe des Vaters im Himmel. Keine Liebe hat so wenig Gegenliebe gefunden, keine Liebe und Erziehungsmühe eines Vaters hat die Antwort des Aufbegehrens und Trotzens so reich erfahren wie des himmlischen Vaters Liebe. Darum müsste keinem Herzen so viel Freude gemacht werden wie Seinem Vaterherzen. Das ist ein Lebensinhalt und -ziel, wofür es sich lohnt zu leben.

 

Aus „Der niemand traurig sehen kann“ von M. Basilea Schlink

 

Artikel teilen

Kommentare

Kommentar verfassen


Achtung: Der Kommentar muss erst noch freigegeben werden.