Kanaan-Tagesgruß

DR-August
 

Ist dein Herz bedrückt im Gedanken an all das Kommende? Dann schau auf zu den Bergen, von welchen dir Hilfe kommt; denn Hilfe kommt. Sie kommt von dem Gott, der Himmel und Erde geschaffen hat und der die Hilfe Seiner Auserwählten ist. Solch ein Wegschauen von allen Bedrohnissen hier auf Erden und ein Aufschauen zu dem, der alle Macht hat, in jeder Lage zu helfen, verwandelt unser Herz. Es macht uns stark und zuversichtlich und lässt Angst und Verzweiflung weichen.

 

Aus „Der niemand traurig sehen kann“ von M. Basilea Schlink

 

Artikel teilen

Kommentare

Kommentar verfassen


Achtung: Der Kommentar muss erst noch freigegeben werden.