Kanaan-Tagesgruß


 

Wenn in unserem Leben, in unserem Alltag alles ohne Schwierigkeiten läuft, besteht oft nur wenig Verbindung mit Gott. Darum danke für die Nöte – sie sollen uns in lebendige Berührung mit dem Vater bringen, uns an Sein Herz ziehen und damit unser geistliches Leben neu lebendig machen. So werden wir gerade durch Schwierigkeiten zu glücklichen Kindern Gottes. Schöpfe aus jeder Not diesen Gewinn.

 

Aus „Der niemand traurig sehen kann“ von M. Basilea Schlink

 

Artikel teilen

Kommentare

Kommentar verfassen


Achtung: Der Kommentar muss erst noch freigegeben werden.